· 

Weihnachten & Silvester - Stampinkollektiv Blog Hop

Aquarell-Weihnachtskarte-Stampinup-Glutrot

 

Bei unserem heutigen StampinKollektiv Blog Hop möchten wir Euch mit festlichen Projekten für Weihnachten und vielleicht sogar schon für Silvester inspirieren. Ich freue mich sehr, dass Ihr vorbei schaut!

 

Aquarell-Weihnachtskarte-Stampinup-Glutrot

Schnelle Aquarellkarte!

 

 

So langsam aber sicher steuern wir auf die heiße Phase des Jahres zu, denn Weihnachten steht schon fast vor der Tür! Wer es bis jetzt noch nicht geschafft hat mit den Weihnachtsprojekten anzufangen, hat noch ein paar Tage Zeit, um ein paar Projekte wie Weihnachtskarten, oder ein paar Kleinigkeiten zu schaffen. 

 

Ich mag vor Weihnachten auf jeden Fall Sachen, die sich relativ schnell machen lassen, denn man hat auf ein Mal ganz viele kleine Baustellen, die man bewerkstelligen muss und die Zeit rennt. So kommt heute meine Idee für eine super schnelle weihnachtliche Aquarellkarte. 

 

Für die Karte benötigt man:

  • Aquarellpapier
  • Nachfülltinte in der Farbe Eurer Wahl (hier Glutrot)
  • Aqua Painter oder ein Pinsel 
  • Farbkarton in Flüsterweiß und Schwarz
  • Das Stempelset Weihnachtsgrüße o.ä
  • Stanzformen für Schneeflocken z.B. Adventsakzente 
  • Kleber, Dimensionals, ein paar Perlen
  • Prägepulver in weiß

Als erstes habe ich ein paar Topfen der Nachfülltinte in Glutrot auf ein Acrylblock getropft, mit etwas Wasser verdünnt und dann auf dem Stück Aquarellpapier von oben nach unten vermalt. Da bei dem Aqua Painter das Wasser automatisch nachkommt, entsteht von selbst ein schöner, hell werdender Verlauf. Danach muss das Papier kurz trocknen, auf der Heizung geht das aber blitzschnell! Während das Papier es sich kuscheligwarm machte, stempelte ich den Spruch in Versa Mark auf einem Stück schwarzen Farbkarton, bestreute ihn dann mit dem weißen Prägepulver und embosste den Stempelabdruck mit dem Erhitzungsgerät. Anschließend stanzte ich den Banner mit der passenden Stanze aus. Ich stanzte auch ein paar Schneeflocken aus Flüsterweiß und Silberfolie. Als das Aquarellpapier getrocknet war, spritzte ich noch ein paar Wassertropfen darauf und tupfte diese nach einem kurzen Moment mit einem Taschentuch wieder weg. So war der Hintergrund der Karte schon fertig und ich konnte alle Stanzteile aufkleben. 

 

Aquarell-Weihnachtskarte-Stampinup-Glutrot

 

Nun wünsche ich Euch viel Spaß bei unserem StampinKollektiv Blog Hop, lasst Euch inspirieren und schaut jetzt bei Andrea vorbei!

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Claudia Kolks - Stegger (Samstag, 07 Dezember 2019 21:46)

    Wunderschöne Farben! Mir gefällt die Karte sehr gut!���

  • #2

    Tina Kolivopoulos (Samstag, 07 Dezember 2019 23:56)

    Wie immer ein Knaller und toller Hingucker! Klasse! �

  • #3

    Andrea Stübbe (Dienstag, 10 Dezember 2019 10:47)

    Ein echeter Hingucker, liebe Sylwia!

  • #4

    Conni (Mittwoch, 11 Dezember 2019 14:35)

    Ein richtig schönes Sylwia Kärtchen, wenn jemand mit Aquarell umgehen kann, dann auf jeden Fall du! Wunderschön, wie fast alles von dir ;o)
    LG Conni