· 

Strauss lieber Wünsche - Geburtstagskarte

strauss-lieber-wuensche-sylwia schreck for stampin up

 

 

In den letzten Tagen war bei uns das Wetter so schlecht, dass ich mich in mein Bastelzimmer verkrochen habe, um mich etwas abzulenken. Bei dem ganzen Grau in Grau hatte ich einfach Lust auf schöne bunte Sommerblumen und so ist diese Geburtstagskarte entstanden.

 

Aquarellblumen mit Stampin´ Write Markern

strauss-lieber-wuensche-sylwia schreck for stampin up

 

Ich bin kein Naturtalent, was das Kolorieren angeht, aber ich probiere und teste mich gerne durch. Dabei habe ich festgestellt, dass die einfachste Art gestempelte Motive, wie zum Beispiel Blumen, zu kolorieren ist, wenn man die Write Marker  benutzt - natürlich gehen  alle anderen wasservermalbaren Stifte auch.

 

Als erstes stempelte ich die Blumen aus dem Stempelset Strauss lieber Wünsche in Saharasand auf ein Stück Aquarellpapier. Saharasand ist ein heller Braunton und lässt sich mit anderen Farben sehr gut abdecken. Dann schnappte ich mir ein paar Marker aus dem Regal, dabei waren: Osterglocke, Mangogelb, Flaminorot, Apfelgrün und Farngrün. 

 

Beim kolorieren setze ich den Stift immer am Ansatz eines Motivs an, also an der dunkelsten Stelle. Dann male nur ein kleines Stück des Blattes, oder der Blume an und dann verblende - oder man kann auch sagen: ich löse die Farbe und strecke sie mit dem Pinsel und Wasser bis zum Rand des Motivs. So entsteht ganz automatisch ein Farbverlauf.

Wenn die erste Schicht getrocknet ist, hat man direkt eine "Basis" auf der man die Farbe aufbauen und bei dem zweitem Durchgang Akzente setzen kann.

Das kolorieren ist nicht besonders schwer, man braucht nur ein klein wenig Geduld mit der Farbe und mit sich selbst 😅

 

strauss-lieber-wuensche-sylwia schreck for stampin up

  

Der große Unterschied zwischen dem Kolorieren mit den Write Markern und Aquarellfarben ist vor allem die Handhabung und der Verlauf der Farbe. Während Aquarellfarbe sich etwas schwer steuern lässt und auch je nach Papier schnell "fleckig" wird, ist die Tinte sehr pflegeleicht und "brav" in den Verläufen. Sie lässt sich auf den Stempelmotiven einfacher dosieren, aufeinander aufbauen und verblenden. Also falls Du auch Lust bekommst zu kolorieren (das kann man auch unabhängig vom Wetter tun😉), schnappe Dir ein paar schöne (z.B. blumige) Motive und ein paar Write Marker und falls Du keine hast, dann nimm einfach ein paar Stempelkissen (denn dort steckt die gleiche Tinte drin!) und teste Dich einfach durch.

 

Alles was ich für diese Geburtstagskarte benutzt habe war:

  • Stempelset Strauss lieber Wünsche Katalog S. 116  - Klitzekleine Grüße S. 44 und das Stempelset Landlust, leider nicht mehr im Sortiment 
  • Farbkarton in flüsterweiß und Savanne
  • Aquarellpapier, Pinsel
  • Write Marker Signalfarben S. 144
  • Embossingpulver in gold S. 146
  • Pailletten S. 158
  • Edding 140 S schwarz & permanent 

 

 

Liebe Grüße

Sylwia 


Infos & News!

 

  • Dieses Jahr habe ich mich dazu entschlossen, für die Katalog und die anfallenden Versandkosten 5 Euro Gebühr zu verlangen. Du brauchst also kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn Du einen Katalog haben, aber daraus nichts bestellen möchtest! Wer kostenlos schauen möchte, kann ab dem 3. Juni eine PDF-Version herunterladen!
  • Bei Fragen schreibe mir einfach eine Nachricht
  • Du möchtest eine Bestellung aufgeben? Hier findest Du das Formular oder sende mir Deine Wünsche einfach per Mail an info@stempel-einfach.de
  • Ab einem Bestellwert von 100 Euro übernehme ich die anfallenden 5,95 € Versandkosten für Dich. 
  • Hast Du sonst noch Fragen oder Wünsche? Melde Dich einfach bei mir, ich freue mich auf Dich!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Heike (Samstag, 13 Juni 2020 08:15)

    Wunderschön hast du das gemacht, die Blumen leuchten so schön.
    Ich hab es auch nicht so mit dem colorieren.
    LG Heike